TAMMOX IST UMGEZOGEN / AUS TAMMOX WURDE "TAMMOX-II"

Um die beklagte Seitenaufbaugeschwindigkeit zu verbessern, bin ich auf einen zweiten Blog umgezogen. Und zwar hierhin. Ich bin dankbar für ein Feedback!

Montag, 14. Dezember 2009

Macht Euch die Erde Untertan

Im Deutschen Bundeskabinett sitzen 100% Christen.
Philipp Rösler und Anette Schavan sitzen sogar im Zentralkomitee der deutschen Katholiken; Innenminister de Maizière gehört dem Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags an.

Die Damen und Herren kennen also vermutlich die Bibel, in der es gleich zu Anfang (1, Moses - Genesis) heißt:
28 Gott segnete sie und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und vermehrt euch, bevölkert die Erde, unterwerft sie euch und herrscht über die Fische des Meeres, über die Vögel des Himmels und über alle Tiere, die sich auf dem Land regen.

Gleich der erste Punkt ist das Todesurteil für Flora und Fauna unseres Planeten - niemand kann heute mehr ernsthaft bestreiten, daß die Überbevölkerung das mit Abstand schlimmste Problem der Erde ist - aus dieser Überdosis Mensch resultieren nämlich alle anderen Megaprobleme, wie Krieg, Hunger, Kampf um Ressourcen, Not, Elend, Klimakatastrophe, Umweltverschmutzung und Ausrottung unserer tierischen und pflanzlichen Mitgeschöpfe.

Gott ist also schon so früh ein echter Kardinalfehler unterlaufen.
Hätten er seine Schöpfung langfristiger geplant, müßte es heißen:
„Seid unfruchtbar und dezimiert Eure Zahl“.
Daß ausgerechnet seine sogenannte „Krone der Schöpfung“ so fürchterlich missriet, merkte Gott später dann auch daran, daß er seinen eigenen Sohn kreuzigen lassen mußte, um deren Macken zu kompensieren.
Die feine englische Art ist das natürlich auch nicht, sich selbst einen schlanken Fuß zu machen und Untergebene die Suppe auslöffeln zu lassen, die man selbst versalzen hat.

Unangenehmerweise hat sich diese Methode der Verantwortungsabwälzung bis heute erhalten - so ließ zuletzt zu Guttenberg Schneiderhan und Wichert kreuzigen, um selbst aus der Schusslinie zu kommen.
Nein, das ist nicht nett.
Aber was will man anderes erwarten von einem C-Partei-Mitglied?

Gott scheint mir jedenfalls ziemlich autoaggressiv zu sein; womöglich sogar eine Borderliner-Persönlichkeit.
Die Stimmungsschwankungen, hohe emotionale Instabilität (Rachsucht, Eifersucht, Geltungsdrang), Impulsivität (plötzliches Blitzeschleudern und Städte vernichten) und das selbstverletzende Verhalten (SVV, vulgo „ritzen“ = Geschöpfte zu Millionen wieder ausradieren) scheinen mir deutliche Hinweise zu sein.
Dächte ich daran auch mal eine Welt erschaffen zu lassen, würde ich jedenfalls nicht wieder diesen Herrn Gott als Architekten engagieren.

So eine Re-Schöpfung könnte bald nötig werden, da die derzeitigen Schöpfungskronen dabei sind die Reste der Jetzigen platt zu trampeln.

Die Wiege des Christentums, die alte Welt Europa, gibt dabei ein besonders destruktives Bild ab.

In Kopenhagen zeigen die Christin Merkel und ihre Regierungschef-Kollegen, was ihnen die Bewahrung der Schöpfung wert ist - nämlich so gut wie nichts.

(Konfessionslose, die inzwischen die Mehrheit in Deutschland stellen, sind ÜBERHAUPT NICHT in der Bundesregierung vertreten.)

In der Klimaschutzliste von Germanwatch rutschte Deutschland von 2009 auf 2010 um zwei Plätze ab.
Die Klimaschutzbemühungen verändern sich deutlich: Die großen Schwellenländer tun enorm viel, Europa und insbesondere Deutschland werden zu schweren Klimasündern.

Dieses Ergebnis überrascht wenig, wenn man sich daran erinnert, daß wir bis 2005 rot-grün regiert haben und nun die Industrie-hörigen Betonköpfe von Schwarz-Gelb am Ruder sind.
Deutschland steht damit international auf der Bremse.

Große Schwellenländer wie China, Indien und Brasilien haben sich inzwischen freiwillig dem Klimaschutz verpflichtet. Schwellenländer holen auf "Die EU hat die Vorreiterrolle, die sie jahrelang innehatte, verloren", sagt Christopher Bals, politischer Geschäftsführer von Germanwatch, im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE. "Die großen Schwellenländer fangen an, eine ernsthafte Klimaschutzpolitik zu betreiben." Neben China, Indien und Brasilien zählten vor allem Mexiko, Südkorea, Indonesien und Südafrika zum Kreis jener Länder.

Merkel, die Christin und Macht-euch-die-Erde-Untertan-Anhängerin macht tabula rasa:

"Die Experten bewerten die deutsche Blockierung strikterer EU-CO2-Richtwerte für Autos sowie die fehlende Umsetzung der Energieeffizienzrichtlinie negativ", so Bals.

Merkel betreibt mal wieder ihre altbekannte Irreführungspolitik.
Ganz wie bei „ihrem Gipfel“ in Heiligendamm bemüht sie sich um wolkige Absichtserklärungen, statt konkreter vertraglicher Verpflichtungen.

Die Bilder sind dann immer schön, die internationale Presse jubiliert, Demonstranten werden ohnehin ausgesperrt und umgesetzt werden muß und wird GAR NICHTS.

In Kopenhagen wird es nicht anders laufen.

"Das ist mit mir nicht zu machen" kündigte Deutschlands beliebteste Politikerin in ungewohnter Klarheit an.

"Wir werden nicht zulassen, dass Deutschland und die anderen europäischen Industriestaaten weit voran gehen beim Klimaschutz, andere nichts tun und dann Arbeitsplätze bei uns abwerben mit dem Argument, weniger Kosten für den Klimaschutz", sagte die Regierungschefin der Bild am Sonntag.

Die SZ berichtet:
Die Kanzlerin stellt Arbeitsplätze über Umweltschutz - und lehnt weitere Vorleistungen für ein Klimaschutzabkommen ab. …. Unterdessen hat der Chef von Greenpeace International, Kumi Naidoo, deutliche Kritik an der Klimapolitik der Bundeskanzlerin geäußert. "Ihr Verhalten in der aktuellen Debatte ist mehr als enttäuschend“, sagte Naidoo der Berliner Zeitung. ….Bei ihrem Gipfeltreffen in Brüssel stellten die europäischen Staats- und Regierungschef 7,2 Milliarden Euro für die kommenden drei Jahre für die Entwicklungsländer in Aussicht; Deutschland will 1,26 Milliarden Euro beisteuern.

Maximal 1,26 Milliarden Euro für die Rettung der Welt - IN DREI JAHREN.

Das sind 420 Millionen pro Jahr.

420 Millionen - mehr hat Frau Merkel nicht für das Klima übrig.

Aber eine gute Milliarde für das Stunden-Hotelgewerbe ist kein Problem.


Die zehnfache Summe hat allein ein Bundesland - Bayern - soeben bei einem kleinen Österreichischem Abenteuer verdaddelt.

Abenteuer HGAA kostet Milliarden Das Abenteuer HGAA hat Bayern damit in nur zweieinhalb Jahren insgesamt 3,75 Milliarden Euro gekostet. Die Dreingabe von 825 Millionen Euro muss die Landesbank ebenso abschreiben wie den ursprünglichen Kaufpreis von 1,7 Milliarden Euro sowie zwischenzeitliche Kapitalerhöhungen beim Tochterinstitut. Weitere 3,9 Milliarden Euro an Landesbank-Krediten stehen der HGAA auch weiterhin bis 2015 zur Verfügung.

Aber wir wissen ja, daß Geld keine Rolle spielt, wenn es um Bankenrettungen geht.

Da war in Null Komma nichts ein 500-Milliarden-Hilfspaket für „notleidende Banker“ geschnürt.

Allein die a m 5. Oktober 2009 verstaatlichte Hypo Real Estate war Deutschland über 100 Milliarden wert; also rund 250 mal so viel wie Frau Merkel insgesamt zur Rettung des Klimas auszugeben bereit ist.

Welche Prioritäten das christliche Kabinett des drittgrößten Waffenexporteurs der Welt (Deutschland) setzt, dürfte bewiesen sein.

Kommentare:

Oberclown hat gesagt…

Hier tun sich schon wieder theologische Untiefen auf. Fruchtbar sein und sich mehren ist nur die falsche Strategie, wenn das ganze Schöpfungsding unbegrenzt reibungslos funktionieren soll. Wenn man in der Bibel nachschaut soll es das aber nicht. Nach der Bibel soll das ganze in Krieg, Untergang, Massenmord und Flammenregen enden. Wozu manche Leute aus einem Buch, in dem alles da drauf hinaus läuft Moral ableiten wollen ist mir übrigens hochgradig rätselhaft. Wenn man Kriege, Massenmorden und allgemeines Flammen regnen will, dann ist überbevölkerung bis es kracht die Methode der Wahl. Auch die Politik unserer christlichen Politiker ist dann ganz richtig. Mit den Waffenexporten wird dafür gesorgt, dass genug Mordwerkzeug im Umlauf ist und dass man das Klima vor die Hunde gehen lässt sorgt dafür, dass die Menschenmassen, die man bewaffnet hat, dadurch, dass ihre Felder zu wüste werden einen Grund haben mit Waffengewalt nach einer Mahlzeit und einer Heimat zu suchen. Wenn man das konsequent betreibt, dann kriegen wir, Weltkrieg, Massenord, Flammenregen usw. Halleluja.

TAMMOX hat gesagt…

HERR JESUS - da habe ich doch schon wieder was durcheinander bekommen. In der Tat - die Welt soll ja untergehen. Dafür haben wir die Offenbarung des Johannes.

Da fällt mir das nette Lied „Tics“ von Blumfeld ein, der Text ist irgendwie passend….zumindest der Schluß mit dem Blitze schleudern und Donner rollen....

LG
Tammox

Ich sehe Dinge, die nicht da sind,
ich säe Wind und ernte Sturm,
ich seh' mich selbst und denke: Wahnsinn,
auf meinen Runden um den Turm.

Die Zeit verrinnt, die Wüsten wachsen,
ich geh und zähle meine Tics,
die Menschen sind wie sie sind,
ich muss der Nachwelt noch faxen,
meinen Satz mit X.
Immer dieselbe, alte Litanei,
ich trag mein Kreuz und schrei' meinen Schrei,
die Leute jobben und wohnen
in verkümmerten Zonen
und finden nichts dabei.

Refrain:

Die Götter sind korrupt
das Leben ist nicht fair,
der Himmel ist kaputt,
die Träume stehen leer.
Die Wahrheit tut oft weh,
das klingt vielleicht banal,
doch so wie ich es seh,
es ist nicht egal.

Ich seh den Reichtum, seh die Reste,
wenn ich auf einem Hügel steh,
ich seh die Hütten und Paläste,
zwischen Crack und Milchkaffee.
Ich seh von fern die armen Sünder,
mit negativen Energien,
sie setzen Autos in Brand
und werden die Auslagen plündern
und um die Häuser ziehn.
Andre geloben mehr Demokratie,
Problem ist nur,
keiner glaubt noch an sie,
die Sieger schreiben Geschichte,
ich sing meine Gedichte
und mach mir Sorgen wie nie.
Refrain….
SPÄTER WENN ICH IN MEINEN WOLKEN SITZE,
IN MEINEN SPHÄREN AUS SCHALL UND RAUCH,
SCHLAGE ICH FUNKEN, SCHLEUDERE BLITZE
UND MEINEN DONNER ROLLEN, LASS SICH AUCH.
ALLES GEHT NEBEN NACH UND DURCHEINANDER
HELLES UND DUNKLES, STILLE UND KRACH,
KOMM WIR VERSUCHEN ES NOCH MAL MITEINANDER,
HELFEN UNS DURCH DIE NACHT.

jakebaby hat gesagt…

YESSSS, Judgement-Day is near.

Oberclowns Ausfuehrungen sind inevitably correct.
Darauf laueft religioesrealgefuerchtet Alles letztendlich hinaus.
Selbst das Individuum muss sich nach Ableben durch eine Befragung des Herrn judgen und unter Umstaenden fuer ewig flambieren lassen.
Und auch im Gesamten ist der Judgement-Day festgeschrieben.

Und das Alles nach Plan laueft, kann man wohl kaum bestreiten.

Gerade die Fanatischen als auch Semis hier in US sind davon so dermassen voll, dass es mit dieser Gewissheit ehh keinen Unterschied mehr macht, wieviel Scheisse man noch baut.

Passt Alles

Gruss
Jake

jakebaby hat gesagt…

Und der Text passt auch. Cool ;-)

TAMMOX hat gesagt…

Hier ist das Video übrigens:

http://tammox-toene.blogspot.com/2009/12/zum-klimagipfel.html

LGT